Gräfliche Familie

Herzlich willkommen bei uns auf der Mainau

Üppige Blütenpracht das ganze Jahr über, ein Park mit einem über 150 Jahre alten Baumbestand, der barocke Glanz von Schlossanlage und Kirche, dazu der mediterrane Charakter - das ist die Mainau, die Blumeninsel im Bodensee.

Lennart Graf Bernadotte († 2004), der Urenkel von Großherzog Friedrich I. und Herr der Mainau, gestaltete den verwilderten Park zu einem Blumen- und Pflanzenparadies um und machte die Insel der Öffentlichkeit zugänglich. Sonja Gräfin Bernadotte († 2008), über Jahrzehnte die Geschäftsführerin der Mainau GmbH, führte die Geschäfte im Sinne ihres Mannes weiter. 1974 brachten Gräfin Sonja und Graf Lennart die gesamte Insel in die Mainau GmbH ein, deren Hauptanteilseigner die gemeinnützige Lennart-Bernadotte-Stiftung ist.

Heute stehen Bettina Gräfin Bernadotte und Björn Graf Bernadotte an der Spitze des Unternehmens. Die nach Graf Lennart folgende fünfte Bernadotte-Generation ist bestrebt, die seit 1932 erarbeitete und fundierte Philosophie weiterzuführen und für Besucher aus aller Welt eine Oase der Naturschönheit, Harmonie und Entspannung zu erhalten, ja immer wieder neu zu schaffen. Den Stress des Alltags und des übertechnisierten Zeitalters für ein paar Stunden zu vergessen und in der „Entschleunigung“ Erholung zu finden, soll der Gewinn für die Mainau Gäste sein, wenn Sie die vom Klima begünstigte und in der Welt einmalige Blumeninsel im Bodensee besuchen. 


Bettina Gräfin Bernadotte af Wisborg und Philipp Haug

Naturerlebnis ist ihr Hobby: Bettina Gräfin Bernadotte, geboren 1974, ist seit dem 1. Januar 2007 Geschäftsführerin der Mainau GmbH und möchte, dass die Besucher der Blumeninsel im Bodensee durch den intensiven Kontakt mit der Natur Erholung finden. Die studierte Tourismus-Betriebswirtin ist vielfältig ehrenamtlich engagiert. Seit 2008 ist sie Präsidentin des Kuratoriums für die Tagungen der Nobelpreisträger in Lindau, ein Ehrenamt, mit dem sie die Nachfolge ihrer Eltern antritt. Als Schirmherrin der Europa-Miniköche engagiert sie sich seit vielen Jahren für gesunde und bewusste Ernährung von Kindern. Im Jahr 2013 initiierte sie das Projekt Europa-Minigärtner. Darüber hinaus ist sie u.a. Vorsitzende der Mentor-Stiftung Deutschland, Kuratoriumsmitglied von Plan International und Mitglied im Aufsichtsrat der Stiftung Welterbe Klosterinsel Reichenau.

Bettina Gräfin Bernadotte ist verheiratet mit Philipp Haug und hat drei Kinder. Philipp Haug wurde 1972 in Lindau geboren und wuchs auf dem elterlichen Weingut auf. Der diplomierte Agraringenieur ist auf der Insel Mainau u.a. für den Versuchs-Weinberg verantwortlich und unterstützt die Mainau GmbH in allen Belangen der ökologischen Weiterentwicklung. Ehrenamtlich engagiert sich Philipp Haug im Vorstand des Europäischen KulturForums Mainau e.V. sowie bei den Europa-Minigärtnern.


Björn Graf Bernadotte af Wisborg und Sandra Gräfin Bernadotte af Wisborg

Wald und Natur sind sein Raum zur Regeneration: Björn Graf Bernadotte, geboren 1975, ist seit 2011 Geschäftsführer der Mainau GmbH. Zuvor absolvierte er neben einer kaufmännischen Ausbildung ein sozialpädagogisches Studium in Rorschach (Schweiz). Seine hierbei erworbenen Kenntnisse bringt er in seine Arbeit als Geschäftsführer der Mainau GmbH und im Rahmen seines Engagements für die gemeinnützige Lennart-Bernadotte-Stiftung ein. Björn Graf Bernadotte hat sich an seinem 33. Geburtstag mit der in der Schweiz aufgewachsenen Österreicherin Sandra Angerer verlobt. Am 7. Mai 2009 hat das Paar auf der Insel Mainau geheiratet, wo es heute gemeinsam lebt.

Sandra Gräfin Bernadotte, geboren 1977, arbeitet seit 2006 bei „Gärtnern für Alle“ auf der Insel Mainau. Der gemeinnützige Verein bereitet im Fachbereich Pro Integration lernschwache Jugendliche auf einen Einstieg ins Berufsleben vor und bietet im Fachbereich Grüne Schule erlebnisorientierte Naturerziehung. Mit den Teilnehmern der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme Pro Integration hat Gräfin Bernadotte 2010 das „Café Vergissmeinnicht“ eröffnet. Die Sozialpädagogin ist auch vielfältig ehrenamtlich engagiert. Sie ist u.a. Mitglied im Stiftungsrat der schweizerischen Kinder- und Jugendorganisation „Pro Juventute“, Vorsitzende des Hospizvereins Konstanz, und Mitglied im Vorstand der Prinzessin Kira von Preussen-Stiftung.


Catherina Ruffing Gräfin Bernadotte af Wisborg und Romuald Ruffing

Die Gestaltung von Gärten ist ihre Leidenschaft: Catherina Ruffing Gräfin Bernadotte af Wisborg, geboren 1977 absolvierte ein Studium der Landschaftsarchitektur an der Fachhochschule Weihenstephan. Seit Mai 2006 ist sie selbstständig und bietet Analyse, Planung und Umsetzung bei der Gestaltung von Gärten. Darüber hinaus ist sie Herausgeberin des interaktiven Online-Fachlexikons hortipedia.com. Catherina Ruffing Gräfin Bernadotte af Wisborg ist seit Juli 2007 mit Romuald Ruffing verheiratet.


Christian Graf Bernadotte af Wisborg und Christine Gräfin Bernadotte af Wisborg

Film und Fotografie faszinieren ihn: Christian Graf Bernadotte af Wisborg, geboren 1979, studierte Philosophie und Soziologie an der Universität Konstanz. Im Jahr 2001 veröffentlichte er den Gedichtband „Alles was bleibt ist Staub und Licht“ im Jahr 2010 den Gedichtband „Von Lichtern und Schatten“. Christian Graf Bernadotte ist Mitgesellschafter der Neuen Artfilm GmbH. Sie ist die Nachfolgefirma der einstigen Artfilm seines Vaters Lennart Graf Bernadotte und produziert Dokumentarfilme, vor allem in den Bereichen Musik, Geschichte und Society. Ehrenamtlich engagiert sich Christian Graf Bernadotte im Europäischen KulturForum Mainau e.V. sowie in der Stiftung Singen mit Kindern. Seit 2010 ist er verheiratet mit Christine Gräfin Bernadotte. Das Paar hat einen gemeinsamen Sohn.


Diana Gräfin Bernadotte af Wisborg und Stefan Dedek

Kopfbedeckungen - vor allem möglichst ausgefallene - fand sie schon als kleines Mädchen spannend: Diana Gräfin Bernadotte, geboren 1982, wollte schon früh handwerklich-kreativ tätig sein. Im Jahr 2006 hat die gelernte Modistin ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und betreibt seither erfolgreich ihr eigenes Hut-Atelier in Schloss Mainau. Jedes Damenhut-Modell ist ein Unikat, nach eigenen Ideen und Entwürfen handgefertigt, eines jedoch haben alle Hüte gemeinsam: ein Strasssteinchen als Markenzeichen. Diana Gräfin Bernadotte hat zwei Kinder und ist seit 2015 mit dem Koch Stefan Dedek verlobt.


Alternativer Text

Mainau GmbH

Die Insel Mainau wird von einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung betrieben. Ganzjährig sind zwischen 150 und 300 Personen beschäftigt.

Über die Mainau GmH

 

Alternativer Text

Chronik

Die Deutschordensritter, Großherzig Friedrich I., die Bernadottes - die Insel Mainau blickt auf eine jahrhundertelange Historie zurück.

Die Geschichte der Mainau

Alternativer Text

Die Marke Mainau

Eine Insel im Bodensee mit historischem Schloss und Park, eine enorme Kernkompetenz als botanischer Garten - das zeichnet die Insel Mainau als Marke aus.

Über die Marke Mainau

 

Erleben Sie die Blumeninsel Mainau

Online-Ticket buchen   Gutschein schenken

© 2016 | Mainau GmbH - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutzerklärung