Explore Science

Digitale Welten

Vom 18. bis 20. Juli 2022 veranstaltet die Klaus Tschira Stiftung zum ersten Mal die naturwissenschaftlichen Erlebnistage – Explore Science – auf der Insel Mainau. Seit 2006 waren bereits mehr als 600.000 Besucherinnen und Besucher aus Familien, Schulklassen und Kindergärten bei den Veranstaltungen in Mannheim und seit 2018 in Bremen.

Mit Explore Science möchte die Klaus Tschira Stiftung bei Kindern und Jugendlichen das Interesse an naturwissenschaftlichen Themen wecken und zum Erforschen und Experimentieren anregen. In diesem Jahr steht die Veranstaltung unter dem Motto „Digitale Welten“.

Die Besucherinnen und Besucher können Fragen rund um Informatik auf den Grund gehen: Wie funktioniert ein Computer, was ist ein Algorithmus und welche Eigenschaften haben Transistoren und Dioden? Welche persönlichen Daten bleiben nach dem Besuch im Internet zurück?

Noch bis zum 8. Juli können sich Schulklassen für neun Explore Science-Workshops anmelden. Die 60- bis 90-minütigen Workshops werden von erfahrenen Referentinnen und Referenten geleitet und richten sich an Schulklassen der 1. bis 13. Jahrgangsstufe. Dabei warten auf die Teilnehmenden interessante Themen aus der digitalen Welt: Forschende erklären zum Beispiel, wie eine Katzentracker-App funktioniert, was es für Arten von Datenträger gibt und bauen mit den Teilnehmenden eigene Musikdosen. Außerdem können Kinder und Jugendliche lernen, wie Roboter programmiert werden.

Die Workshops werden von Montag, 18., bis Mittwoch, 20. Juli angeboten. Für Workshop-Schulklassen ist der Inseleintritt mit Eintrittsgutschein kostenfrei.

Das Explore Science-Programm zur Ausstellung und den Klassen-Workshops ist online unter www.explore-science.info/mainau

Öffnungszeiten: 18. bis 20. Juli 2022, täglich 9.00 bis 17.00 Uhr

Die Klaus Tschira Stiftung (KTS) fördert Naturwissenschaften, Mathematik und Informatik und möchte zur Wertschätzung dieser Fächer beitragen. Sie wurde 1995 von dem Physiker und SAP-Mitgründer Klaus Tschira (1940–2015) mit privaten Mitteln ins Leben gerufen. Ihre drei Förderschwerpunkte sind: Bildung, Forschung und Wissenschaftskommunikation. Das bundesweite Engagement beginnt im Kindergarten und setzt sich in Schulen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen fort. Die Stiftung setzt sich für den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft ein. Weitere Informationen unter: www.klaus-tschira-stiftung.de

Stand: Juli 2022, Änderungen vorbehalten; Fotocredit: Klaus-Tschira-Stiftung

Veranstaltungsdetails:
Datum: 18.07.2022 - 20.07.2022
Veranstaltungsort: Energiepavillon

Zurück

© 2022 | Mainau GmbH - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutzerklärung