Vertreter von Kommunen diskutieren über Zukunft der Energieversorgung

Die Veranstalter Jörg Dürr-Pucher (Bodensee-Stiftung), Bene Müller (Solarcomplex AG), Bettina Gräfin Bernadotte
(Mainau GmbH) und Meinrad Joos (ForstBW) begrüßen den Bundestagsabgeordneten Andreas Jung (v.l.n.r.)

Im Rahmen einer Fachtagung auf der Insel Mainau erörterten am 14. und 15. September 2017 Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen, Naturschutzverbänden sowie Multiplikatoren der Energie- und Wohnungswirtschaft aus der Bodenseeregion aktuelle Themen der Energieversorgung. Mit den Schwerpunkten „Erneuerbare Energien im urbanen Umfeld“ sowie „Einfluss der Land- und Forstwirtschaft auf die Energiewirtschaft der Region“ wurden zwei der vor dem Hintergrund der Energiewende derzeit viel diskutierten Themen aufgegriffen. Unter den Teilnehmenden war auch der Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Konstanz Andreas Jung.

Mieterstrommodelle, die eine Kombination von zentral und dezentral erzeugter Energie für z.B. Mehrfamilienhäuser mit einer Photovoltaikanlage beinhalten, waren aufgrund von Fördermöglichkeiten und hinsichtlich ihrer Rentabilität ein Thema. Gordeon Appel von der Stadtwerke Konstanz GmbH berichtete hierzu von seinen Praxiserfahrungen. Udo Wobele und Moritz Fakner von der Stadtwerk am See GmbH & Co. KG aus Überlingen zeigten die Vorteile der Nutzung von industriellen Wärmepotentialen am Beispiel eines Projekts mit zwei Wohnquartieren in Friedrichshafen auf. Insbesondere im ländlichen Raum wird nach wie vor auch auf Biomasse als regenerative Energiequelle gesetzt. Kritik gab es hierzu von Prof. Dr. Rainer Luick (Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg) an der aus seiner Sicht unzureichenden Nutzung der Abwärme bei gängigen Anlagen. Einig waren sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer darin, dass unabhängig von der Energiequelle das Aufspüren und Ausnutzen von Einsparpotenzialen wichtige Drehpunkte in zukunftsweisenden Energieversorgungsmodellen sind.

Die Fachtagung „Energiesysteme im Wandel – Chancen für die Region“ fand bereits zum 16. Mal statt und wird von der Solarcomplex AG, der Mainau GmbH, der Bodensee-Stiftung und von ForstBW gemeinsam ausgerichtet. Im kommenden Jahr findet die Veranstaltung am 20. und 21. September statt. Weitere Informationen sowie Anmeldung unter www.solarcomplex.de

‹ Zurück

© 2021 | Mainau GmbH - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutzerklärung