Was blüht im Januar auf der Insel Mainau?

Genießen Sie im Januar den weiten Ausblick auf den Bodensee und die sich am Horizont abzeichnenden schneebedeckten Alpen. Unter Umständen entdecken Sie bereits erste winterblühende Sträucher, die sich jetzt in der kalten Jahreszeit mit duftenden Blüten schmücken.

Ein Besuch in unserem tropischen Schmetterlingshaus ist gerade jetzt ein besonderes Erlebnis und wärmstens zu empfehlen. Denn hier in der exotischen Welt der Falter herrscht täglich Sommer! Vielleicht erblicken Sie sogar den Atlas-Falter mit einer Flügelspannweite von bis zu 30 Zentimeter.

Bitte beachten Sie: Blütezeiten sind Richtwerte und abhängig vom Wetter

Die Angaben zu den Blütezeiten sind lediglich Richtwerte, da sie von den Witterungsbedingungen und jährlichen Schwankungen abhängen. Die gezeigten Bilder geben einen Eindruck der Blütezeiten des vergangenen Jahres. Wir empfehlen Ihnen, den aktuellen Blütestand vor Ihrem Besuch auf der Mainau zu erfragen. Kontaktieren Sie uns gerne unter info@mainau.de

Pflanze mit gelber Blüte

Die Mahonie (Mahonia) ist eine attraktive immergrüne Pflanze mit leuchtend gelben Blüten und stacheligen Blättern. Das Berberitzengewächs blüht von Januar bis April und bringt Farbe ins Wintergrau.

Rote Rinde Ahorn

Acer conspicuum 'Red Flamingo' ist ein auffälliger Zierahorn mit einem spektakulären Farbenspiel. Seine auffällig rote Rinde begeistert an kalten Wintertagen. 

Bild von der Rinde einer winterlichen Platane

Besonders gut zur Geltung kommen jetzt im Januar die zierenden Baumrinden verschiedener Gehölze, z.B. die Gewöhnliche Platane (Platanus x hispanica).

Strauch mit gelber Blüte

Hamamelis, auch bekannt als Zaubernuss, ist ein faszinierender Strauch mit leuchtenden, duftenden Blüten. Die gelben, orangefarbenen oder roten Blüten sind willkommene Farbtupfer im Ufergarten auf der winterlichen Insel Mainau.

Strauch mit kleiner weißen Blüte

Die Chinesische Winterblüte (Chimonanthus praecox) ist ein zauberhafter Winterblüher mit intensivem Duft nach Vanille und Veilchen. Die becherförmigen Blüten sind cremefarben und haben ein burgunderfarbenes Blütenzentrum.  

Knospen eines Rhododendron-Strauchs im Winter

Obwohl es noch eine Weile dauert, bis die Rhododendron-Blüte beginnt, sind die Knospen bereits jetzt im Januar sichtbar. Nun heißt es geduldig warten, bis sich Anfang Mai der Blütentraum entfaltet und die Rhododendren den Ufergarten auf der Insel Mainau in ein farbenfrohes Meer verwandeln.

Grüne Pflanze

Die Stinkende Nieswurz (Helleborus foetidus) ist mit ihren dunkelgrünen Blättern und den hängenden Blüten in zarten Grüntönen eine einzigartige Winterschönheit. Die dekorative Staude gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse. 

Fruchtstand Chinaschild wird von Wintersonne angestrahlt

Die wolligen Fruchtstände des Chinaschilfs (Miscanthus sinensis) erstrahlen bei tiefstehender Wintersonne in Beige und Silber. Das ornamentale Ziergras bildet eine elegante Silhouette im Staudengarten und verleiht dem winterlichen Park Struktur und Schönheit.

Blüte einer Strelitzie

Strelitzia reginae, auch bekannt als Paradiesvogelblume, ist eine faszinierende Pflanze mit exotisch anmutenden Blüten. Die leuchtenden orangefarbenen Blütenblätter und das leuchtende Blau der Krone erinnern an den prächtigen Vogel, nach dem sie benannt ist. Mit ihrem markanten Aussehen ist die Paradiesvogelblume im Palmenhaus der schillernde Star.