Einmal Mainau-Gärtner sein

Werden Sie Inselgärtner für einen Tag

Die Blütenpracht der Blumeninsel kommt nicht von ungefähr: 60 Gärtnerinnen und Gärtner sorgen täglich dafür, dass die Baum- und Pflanzenschätze gedeihen, dazu gehört liebevolle Pflege und Naturverbundenheit ebenso wie umfassende Fachkenntnis. Als GartenliebhaberIn wäre es Ihr Traum, den Mainau-Gärtnern bei ihrer Arbeit in der einzigartigen Pflanzenwelt der Blumeninsel über die Schulter zu schauen und selbst Hand anzulegen? Dann lassen Sie diesen Traum jetzt wahr werden!

Das Angebot "Einmal Mainau-Gärtner sein" kann für einen (230 €) oder zwei Tage (300 €) gebucht werden. Zeitpunkt, Einsatzort auf der Insel sowie Themenschwerpunkte sind individuell wählbar. Sie werden in den täglichen Arbeitsablauf der Mainau-Gärtner eingebunden und arbeiten eng mit dem jeweiligen Team zusammen.

Es gibt bislang vier Bereiche, in denen mitgearbeitet werden kann. Bitte beachten Sie die möglichen buchbaren Zeiträume:

Staudengarten

März, April, Juni, Juli, August, September
Montag bis Freitag, 9.30 - 12.00 Uhr oder Montag bis Donnerstag 13.00 – 15.30 Uhr

Der Arbeitsalltag eines für Stauden verantwortlichen Gärtners auf der Insel Mainau ist vielfältig und abwechslungsreich. Die Aufgaben umfassen die Pflege des Staudengartens sowie die Pflege der (Stauden-)Pfingstrosen (Paeonia). Profitieren Sie vom umfangreichen Wissen unserer Gärtner und erfahren Sie alles über die Anlage von Beeten, eine ganzjährige Blütenabfolge, die korrekten Pflanzabstände innerhalb einer Pflanzung und die Sukzession eine Pflanzfläche. Die Arbeiten im Staudengarten beginnen im März damit, den Winterschutz frostempfindlicher Pflanzen wie beispielsweise Fackellilien (Kniphofia) und Hakenlilien (Crinum) zu entfernen und empfindliche Arten zurückzuschneiden. Darauf folgen Korrekturen an der Pflanzung und das Teilen von Gräsern. Im Sommer besteht die Arbeit hauptsächlich aus Jäten, Stützen und remontierendem Rückschnitt, der vielen Pflanzen eine zweite Blüte ermöglicht. Von Juli bis August gilt es, die Taglilien (Hemerocallis) auszuputzen, die, wie der Name schon verrät, jeweils nur einen Tag blühen und dann verwelken. Zusätzlich zur aktiven Mitarbeit erhalten Sie Tipps zum Düngen, Jäten und dem Rückschnitt ihrer krautigen Lieblinge.

Schmetterlingshaus

Dienstag und Donnerstag, ganzjährig, 7.00 - 9.30 Uhr

Erleben Sie den Alltag der Gärtner im Schmetterlingshaus und werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen des zweitgrößten Schmetterlingshauses in Deutschland. Sie helfen aktiv dabei, das Schmetterlingshaus für den täglichen Betrieb vorzubereiten, unterstützen die Gärtner beim Ausschneiden von großen Pflanzen sowie dem Rückschnitt der Futterpflanzen von Schmetterlingsraupen und sind eingebunden in die Versorgung der Schmetterlinge sowie der Vögel und Fische, die ebenfalls im Schmetterlingshaus beheimatet sind. Erfahren Sie alles über die Entwicklung vom Ei über die Raupe und Puppe bis zum Schmetterling und die tropischen Nektarpflanzen. Eine Besonderheit des Mainauer Schmetterlingshauses ist, dass ein Teil der Schmetterlinge selbst vermehrt wird. Unsere fachkundigen Gärtner informieren Sie außerdem über die Kulturführung des Tropenhauses und die Pflanzenkontrolle und geben Tipps für die Kultivierung exotischer Pflanzen im eigenen Heim.

Rosen

Montag bis Freitag, ganzjährig, 9.30 - 12.00 Uhr oder 13.00 – 15.30 Uhr

Die Arbeit im Italienischen Rosengarten und der Promenade der Wild-und Strauchrosen ist sehr abwechslungsreich. Im Jahresverlauf ändern sich die Aufgaben stetig. So beginnt das Rosenjahr im Januar bis Februar mit dem Schneiden der Kletter- und Strauchrosen. Ab Ende März werden dann die Beetrosen zurückgeschnitten. Im April steht die Zeit des Düngens an. Im Juni steht der Rosengarten in voller Blüte. Ab dann erfolgt der Blütenschnitt, der, wie die Blühphase, bis September anhält. Hier werden verwelkten Blüten entfernt, um die Pracht der Blüte möglichst lange zu erhalten. Ab August gesellt sich zum Blütenschnitt die Versorgung der Kletterrosen hinzu, die angebunden werden müssen. Ende November werden die Rosen eingewintert und es findet ein erster grober Rückschnitt der Beetrosen statt. Erleben Sie den abwechslungsreichen Alltag eines Mainauer Rosengärtners und erfahren Sie alles über Düngung, Pflanzenschutz und Pflanzenstärkungsmittel sowie die jeweils anfallenden Arbeiten. Für die heimischen Rosen gibt es praktische Tipps und Tricks.

Anfallende Aufgaben im Jahresverlauf:
Januar Rückschnitt Kletterrosen
Rückschnitt Strauchrosen
Februar Rückschnitt Kletterrosen
Rückschnitt Strauchrosen
März Rückschnitt Beetrosen
April Düngung
Juni Blütenschnitt
Juli Blütenschnitt
August Blütenschnitt
Aufbinden der Kletterrosen
September Blütenschnitt
Aufbinden der Kletterrosen
Dezember Einwintern
Anzuchtgärtnerei

Montag bis Freitag, ganzjährig, 9.30 - 12.00 Uhr oder 13.00 – 15.30 Uhr

Der Arbeitsalltag in der Mainau-Gärtnerei ist geprägt von Arbeiten wie der Vermehrung durch Aussaaten und Stecklinge, Topfarbeiten oder allgemeinen Kulturarbeiten wie Gießen, Schneiden und Schädlingskontrolle. Aber auch die Bepflanzung der Kästen, Kübeln und Schalen und die Herstellung der Weihnachtsdekoration finden hier statt. Sie profitieren vom umfangreichen Fachwissen der Mainau-Gärtner und können Tipps und Tricks für die Grünpflanzen zu Hause oder abwechslungsreiche Bepflanzungsideen für Balkonkästen mitnehmen.

Anfallende Aufgaben im Jahresverlauf:
Januar Aussaaten
Stecklingsvermehrung
Pikieren
Februar Aussaaten
Stecklingsvermehrung
Pikieren
März Aussaaten
Stecklingsvermehrung
Pikieren
April Schalen bepflanzen
Kübel bepflanzen
Kästen bepflanzen
Juni Schalen bepflanzen
Kübel bepflanzen
Kästen bepflanzen
Juli Kulturarbeiten
August Kulturarbeiten
Topfen
September Topfen
Oktober Einwintern
Dezember Weihnachtsdekoration herstellen

 

Kontakt
Wenn Sie an „Einmal Mainau-Gärtner sein“ interessiert sind und nähere Informationen wünschen, einen Gutschein für das Angebot verschenken wollen oder sogar schon einen Wunschtermin ins Auge gefasst haben, wenden Sie sich gerne an das Mainau-Servicezentrum unter info@mainau.de oder 07531-3030.

Um Ihre Anfrage zu Ihrer vollsten Zufriedenheit bearbeiten zu können, fragen wir hier zusätzlich zu Ihrer E-Mail-Adresse auch weitere Angaben verpflichtend ab (Terminwunsch, Paketwunsch). Optional bitten wir Sie alle weiteren Felder wie Anrede, Name etc. zwecks persönlicher Ansprache bei der Bearbeitung Ihrer Anfrage anzugeben.

 

© 2022 | Mainau GmbH - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutzerklärung