Inselnachrichten: Frühlingsspaziergang auf der Insel Mainau

Es scheint, als ob die Natur in Park und Gärten der Insel Mainau ihre ganze Frühlingsfarbpalette zur Schau stellen möchte. Die ersten warmen Frühlingstage leisten auch ihren Beitrag dazu, dass an allen Ecken und Enden des Botanischen Gartens die Pflanzen sprießen, sich die Knospen öffnen und schier unzählbare bunte Blüten hervorzaubern. Neben Tulpen, Narzissen und Hyazinthen können im Ufergarten bereits die ersten blühenden Rhododendren bewundert werden. Auch die Kamelien präsentieren hier ihre ganze faszinierende Vielfalt. Begleiten Sie uns auf einen Frühlingsspaziergang durch den Park und die Orchideenschau „Unendliche Weiten“.

Tulpen in den verschiedensten Farben und Formen zeigen, dass der langersehnte Frühling endlich da ist. Auch am Südhang öffnen sich nach und nach die Knospen und bieten die Aussicht auf ein wahrhaftiges Blütenmeer.

Wie die Sonne am Frühlingshimmel leuchten die Narzissen in Hellgelb vor der blauen Blütenkulisse in den Wiesenflächen in der Nähe des Italienischen Rosengartens.

Die Frühlingskirsche (Prunus subhirtella 'Accolade') schmückt u.a. den Dachgarten mit ihren zarten Blüten in Hellrosa.

Einen besonderen Akzent im Staudengarten setzt die Palisaden-Wolfsmilch (Euphorbia characias) mit ihrer eigenwilligen Optik in frühlingshaftem Hellgrün.

Prächtige Farben- und Formenvielfalt – Die Kamelien zeigen sich im Ufergarten von ihrer schönsten Seite.

Farblich harmoniert der Islandmohn (Papaver nudicaule) mit seinen Blüten in knalligem Orange perfekt mit den fröhlichen Frühlingsfarben der Narzissen und Tulpen und sorgt im Ufergarten oder in der Brunnenarena einfach für gute Laune.

Die Gattung Oncidium steht in diesem Jahr im Fokus der Orchideenschau „Unendliche Weiten“. Zu dieser Gattung gehört z. B. auch die duftende Orchidee Oncidium Heaven Scent 'Redolence'.

Mit ihrer Blütenfarbe in Himmelblau passen die Kaukasus-Vergissmeinnicht (Brunnera macrophylla) perfekt zum himmlischen Jahresmotto „Sonne, Mond und Sterne“ der Insel Mainau.

Im Staudengarten gesellen sich verschiedene Bergenien (Bergenia) u.a. zu gelbblühenden Narzissen.

Die ersten Rhododendren öffnen im Ufergarten in der Nähe der Blumenuhr nach Linné ihre opulenten Blüten. Das faszinierende Tiefrot des Rhododendron 'Taurus' bildet einen schönen Kontrast zu den dunkelgrünen Blättern

Neben Tulpen und Narzissen dürfen auch die Hyazinthen im Frühlingsblütenreigen u.a. in den Wiesenflächen vor dem Italienischen Rosengarten nicht fehlen.

In der Orchideenschau „Unendliche Weiten“ lässt sich auch die filigrane, zart rosa blühende Dendrobium pierardii entdecken.



Außerdem auf der Insel Mainau vom 5. April bis 18. April 2019:

Guten Appetit zum Jahresmotto "Sonne, Mond und Sterne":

Seminare:

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen einen schönen Mainau-Tag.

Ihr Team der Mainau - Blumeninsel im Bodensee

Wir beraten Sie auch gerne persönlich:
E-Mail: info(at)mainau.de oder Tel.: +49 7531 303-0

‹ Zurück

Tickets kaufen für die Blumeninsel Mainau

Sommersaison 2019

© 2019 | Mainau GmbH - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutzerklärung