Was blüht im November auf der Insel Mainau?

Zu keinem anderen Zeitpunkt im Jahr wird die Insel Mainau in diese einzigartige Lichtstimmung getaucht, wie es im November der Fall ist. Goldschimmerndes Sonnenlicht bringt das Laub der Bäume zum Leuchten, bevor dieses dann herabfällt. Lange Spaziergänge durch den Park sind jetzt genau das Richtige, um zu entschleunigen und die Stille der Natur zu genießen. Beeren und anderer Fruchtschmuck sorgen für kleine Blickfänge. Zum Aufwärmen empfehlen wir einen Abstecher in unser tropisches Schmetterlingshaus.

Bitte beachten Sie: Blütezeiten sind Richtwerte und abhängig vom Wetter

Die Angaben zu den Blütezeiten sind lediglich Richtwerte, da sie von den Witterungsbedingungen und jährlichen Schwankungen abhängen. Die gezeigten Bilder geben einen Eindruck der Blütezeiten des vergangenen Jahres. Wir empfehlen Ihnen, den aktuellen Blütestand vor Ihrem Besuch auf der Mainau zu erfragen. Kontaktieren Sie uns gerne unter info@mainau.de.

Brücke zur Insel Mainau im Herbst

Bunte Herbstfarben und eine besondere Lichtstimmung heißen die Gäste an der Festlandsbrücke zur Insel Mainau willkommen. 

Violette Herbstaster

Sie ist der Inbegriff einer herbstlichen Bienenweide: Die Glattblatt-Aster (Aster novi-belgii) 'Schöne von Dietlikon' überzeugt auch noch im November mit ihrem violetten Blütenreichtum. Diese Sorte ist sehr robust und frosthart.

Gelbe Ginkgoblätter bedecken den Boden

Die herabgefallenen, goldgelben Blätter des Ginkgo an der Schlosskirche bilden im Herbst einen Laubteppich.

Luftaufnahme Mediterran-Terrassen im Herbst auf der Insel Mainau

Die Bäume auf der Insel Mainau tragen im Herbst ihre bunten Blätterpracht zur Schau, da das Chlorophyll in den Blättern abgebaut wird. Zum Vorschein kommen nun die Carotine, die für die gelbe und rote Laubfärbung verantwortlich sind. 

Rote Früchte des Sibirischen Holzapfels

Mit seinen rubinroten Früchten begeistert uns der Sibirische Holz-Apfel (Malus x robusta 'Red Sentinel') auf dem Dachgarten. Der Herbstschmuck sorgt auch bei Wintervögel für Begeisterung, denn diese fressen die kleinen Äpfelchen.

Araukarie auf der Insel Mainau

Die Andentanne oder Araukarie (Araucaria araucana) gehört zu den ältesten Pflanzenarten unseres Planeten. Dieser Baum mit den stacheligen, schuppenförmigen Nadeln ist ein besonderer Hingucker und war schon zu Zeiten der Dinosaurier auf der Erde heimisch.

Herbst-Kamelie auf der Insel Mainau

Für bunte Farbtupfer beim Dachgarten sorgt die immergrüne Herbst-Kamelie (Camellia sasanqua 'Cleopatra'). Die rosa Blüten verströmen einen angenehmen Geruch.

Herbstfärbung in der Metasequoia-Allee auf der Insel Mainau

Eintauchen in ein Kupfermeer: Die Herbstfärbung der Metasequoia-Allee ist der Höhepunkt eines Besuches der Insel Mainau im November. Die herabfallenden Nadeln der Urwelt-Mammutbäume bedecken dann den kompletten Boden. 

Tropischer Schmetterling an Japanischen Eibisch

Die Japanische Laterne oder der Japanische Eibisch (Hibiscus schizopetalus) ist der ideale Platz für unsere tropische Schmetterlinge zum Abhängen.