Rhododendronhang

Blütenreiche Rosenbäume

Im Schatten herrlicher Bäume verwandeln im Mai und teilweise Juni annähernd 230 Rhododendron-Sorten den Osthang der Insel Mainau in ein buntes Blumenmeer am Osthang. Die Anlage im Uferbereich, durch die der Rhododendronweg führt, umfasst auf etwa 3.000 qm alle erdenklichen Formen von Rhododendren, von den flach wachsenden, zwergigen über die starkwüchsigen mit enormen Einzelblüten bis hin zu den filigranen, sommergrünen, kleinblumigen Arten, die gewöhnlich als Azaleen bezeichnet werden.

Die hohe Luftfeuchtigkeit des Bodensees lässt die größtenteils immergrünen Sträucher besonders gut gedeihen. Vorteilhaft ist des Weiteren der Halbschatten durch die großen Scheinzypressen, Lebensbäume und mächtigen Laubbäume wie Buchen und Linden.

Zu den farbigen Botschaftern Asiens zählen neben verbreiteten auch ausgefallene und Liebhabersorten zum Bestand. Viele Rhododendren sind zu hohen, fast baumartigen Sträuchern herangewachsen. Zusammen bilden sie ein Farbensemble mit enormer optischer Tiefe und großartiger, gestalterischer Wirkung.

Lage auf der Insel:

Rhododendronhang weiterempfehlen:

Ansichten

Attraktionen in der Nähe
  • 38
Dahliengarten
  • 41
Ufergarten mit Blumenuhr

Erleben Sie die Blumeninsel Mainau

Online-Ticket buchen   Gutschein schenken

© 2018 | Mainau GmbH - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutzerklärung