Was blüht im Dezember auf der Insel Mainau?

Mainau im Winter ist langweilig? Von wegen, denn gerade jetzt im Dezember gibt es Pflanzen und Bäume im Park zu entdecken, die erst bei kühleren Temperaturen ihren ganzen Charme entfalten. Immergrüne Pflanzen fallen u.a. auf durch ihre einzigartigen Blattformen oder ihrem dekorativen Fruchtschmuck.

Zudem bieten das Palmenhaus und das Schmetterlingshaus auch im Dezember eine faszinierende Atmosphäre. Während draußen der Winter Einzug hält, erwartet Sie in den beheizten Gewächshäusern eine tropische Oase. Das Palmenhaus präsentiert eine Vielfalt exotischer Palmen und Pflanzen, während das Schmetterlingshaus mit farbenfrohen Schmetterlingen verzaubert.

Bitte beachten Sie: Blütezeiten sind Richtwerte und abhängig vom Wetter

Die Angaben zu den Blütezeiten sind lediglich Richtwerte, da sie von den Witterungsbedingungen und jährlichen Schwankungen abhängen. Die gezeigten Bilder geben einen Eindruck der Blütezeiten des vergangenen Jahres. Wir empfehlen Ihnen, den aktuellen Blütestand vor Ihrem Besuch auf der Mainau zu erfragen. Kontaktieren Sie uns gerne unter info@mainau.de.

Walzen-Wolfsmilch im Staudengarten auf der Insel Mainau

Perfekt symmetrisch und geometrisch angeordnet sind die Triebe der Walzen-Wolfsmilch (Euphorbia myrsinites). Damit ist die Steppenpflanze der Hingucker im winterlichen Staudengarten.

Blütenkelch von Solandra maxima im Schmetterlingshaus auf der Insel Mainau

Im Dezember blüht der Goldkelch (Solandra maxima) im Schmetterlingshaus. Beeindruckend sind die goldgelben Blütenkelche dieser südamerikanischen Kletterpflanze, die durchzogen von violetten Streifen sind.

Rosa Blüten des Winterschneeballs

Blühende Zierde in der kalten Jahreszeit: Der Winterschneeball (Viburnum x bodnantense 'Dawn') trägt einfache rosafarbene Blüten, die einen intensiven Duft verströmen.

Stechpalme

Die Gewöhnliche Stechpalme (Ilex aquifolium) bezaubert uns in der Adventszeit mit ihrem glänzenden dunkelgrünen Laub und dem roten Fruchtschmuck. In Deutschland steht diese Stechpalmen-Art unter Naturschutz.

Blütenstand einer Hortensie im Winter

Die trockenen Blütenstände der Teller-Hortensien werden zwar erst im Frühjahr zurückgeschnitten, sie haben dennoch einen dekorativen Effekt auf der winterlichen Insel Mainau. Einzigartige Lichtspiele in den Blatt-Skeletten können bei Sonnenschein beobachtet werden. 

Dichtähre im Schmetterlingshaus auf der Insel Mainau

Die aus dem tropischen Wäldern Südamerikas stammende Dichtähre (Pachystachys lutea) fühlt sich bei uns im Schmetterlingshaus richtig wohl. Das Akanthusgewächs mit den goldgelben Blütenkerzen, wird auch als "Goldene Shrimps-Pflanze" bezeichnet. Die eigentlichen Blüten sind die weißen herausragenden  Blütenfähnchen.

Sicheltanne im Arboretum auf der Insel Mainau

Die Japanische Sichteltanne (Cryptomerica japonica) ist ein eleganter, immergrüner Nadelbaum in unserem Arboretum, der sich im Dezember mit seinen braunen, kugeligen Zapfen schmückt. 

Weiße Ixora-Blüte im Schmetterlingshaus auf der Insel Mainau

Die Ixora (Ixora coccinea) ist eine tropische Blütenschönheit aus der Region Indien und Sir Lanka, die bei uns im Schmetterlingshaus blüht.   

Rinde des Roten Hartriegels im Staudengarten auf der Insel Mainau

Der Rote Hartriegel (Cornus sanguinea 'Annys Winter Orange') hat im Winter einen besonders hohen Zierwert, da genau jetzt die buntgefärbte Rinde voll zur Geltung kommt.