Inselnachrichten: Ein Füllhorn an Blüten

Durch die warmen Temperaturen und den Sonnenschein der vergangenen Tage scheint es fast, als hätte die Natur ihr gesamtes Füllhorn an Blütenpracht auf einmal über die Insel Mainau ausgeschüttet. Nach dem spektakulären Farbenspiel der Tulpen, bereiten sich an verschiedensten Orten der Insel nun die nächsten Pflanzen auf ihren großen Auftritt vor: Rhododendren leuchten in sattem Rot- und Pinktönen, der Flieder verströmt seinen intensiven Duft und erste Strauchrosen sorgen für ein Festival an optischen Reize. Kommen Sie mit auf eine Blütenerkundungstour im Park der Insel Mainau!

Frühlingspracht vor Bodensee-Kulisse: Bunte Blumenbänder mit späten Tulpensorten, Nachtviolen und Anemonen ziehen sich durch den Ufergarten [41]

Blassblaue Schönheit im Ufergarten [41]: Die Akelei (Aquilegia caerulea 'Virginia') sorgt mit ihrem blau-weißem Farbkontrast für außergewöhnliche Akzente in unseren Beetkompositionen

Fliederfreuden auf dem Dachgarten [48]: Hier betören uns verschiedene Fliedersorten mit ihrem Duft

Genauso dufte wie den Flieder finden wir die Mexikanische Orangenblume (Choisya ternata 'Aztec Pearl'), die auf dem Dachgarten mit ihren weißen Duftblüten Bienen anlockt [41]

Für einen wahren Goldrausch mit verschwenderischer Blütenfülle sorgt der Goldregen (Laburnum) beim Gärtnerturm [29]

In der Promenade der Wild- und Strauchrosen [16] blühen vorerst noch zaghaft die ersten Strauchrosen, hier: Rosa x pteragonis, eine Züchtung aus dem Jahr 1938

Bei so einer Farbenpracht kann jeder Impressionist neidisch werden: Die Rhododendron-Sträucher bei der Blumenuhr nach Linné [41] sorgen für die wahrscheinlich schönste Farbpalette des Frühlings

Blütenwunder garantiert: Im Rhododendronhang [39] und entlang der Uferpromenade sorgen die farbenfrohen Rhododendron-Büsche mit ihren herrlichen Blütendolden für exotisches Flair

Werfen Sie bei einem Spaziergang durch den Park ruhig mal einen Blick nach oben: Beim Mainau-Kinderland [12] blüht der Taschentuchbaum (Davidia involucrata)

Filigrane Erscheinung im frühlingshaften Dahliengarten [38]: die Großblütige Strahldolde (Orlaya), die mit ihren weißen Blüten ein attraktiver Blickfang ist

Aparter Farbkontrast im Dahliengarten [38]: die bronzene Laubfärbung und weißen Blütendolden des Wiesen-Kerbel (Anthriscus sylvestris 'Ravenswing') sind definitiv ein Hingucker

Himmelblaue Herrlichkeit: Die Schwertlilien, die auch als "Orchideen des Nordens" bezeichnet werden, blühen im Staudengarten [44], hier: die Bleiche Schwertlilie (Iris pallida)

Wird hier der Frühsommer eingeläutet? Hübsche weißlich grüne Blütenglöckchen zieren den Vielblütigen Weißwurz (Polygonatum multiflorum). Die giftige Staude, die auch als Salomonssiegel bezeichnet wird, blüht u.a. im Staudengarten [44]

Sonnig und warm liebt es der Weiße Affodil (Asphodelus albus), im Dahliengarten [38] und beim Schmetterlingshaus [19] findet die pflegeleichte Staude mit den außergewöhnlichen Blüten genau die richtigen Standortbedingungen



Außerdem auf der Insel Mainau vom 9. Mai bis 17. Mai 2018:

  • Afrikanische Schmetterlinge: Vom 10. Mai bis 17. Juni flattern u.a. hunderte Charaxes-Falter und Schwalbenschwänze im Schmetterlingshaus
  • Frühlingsausstellung 2018: "Frühlingserwachen" nur noch bis 13. Mai in den Ausstellungsräumen von Schloss Mainau
  • Fotoausstellung Bonobos: Die faszinierende Welt dieser Zwergschimpansen-Art zeigen wir Ihnen bis 21.Oktober im Palmenhaus 
  • Offene Parkführung: Täglich von 13.30 bis 14.30 Uhr findet unsere Parkführung "Das Beste der Mainau" statt.

Aktuelles aus der Mainau-Gastronomie im Mai:

Guten Appetit zum Jahresmotto "Baobab und Bonobo - Faszination Afrika":

  • Täglich Brot: Einen Traum aus Schokolade in Form einer Amarula-Torte backen die Mainau-Bäcker täglich frisch in unserer Bäckerei. Für den kleinen Hunger gibt es Amarula-Cupcakes.
  • Restaurant Comturey: Passend zum Jahresmotto bietet das Restaurant Comturey marokkanischen Eintopf (Tajine-Gericht) mit Lamm, Kichererbsen, Kreuzkümmel und Zimt an.
  • Schwedenschenke: Schmecken Sie die kulinarische Vielfalt Südafrikas bei einem 3-Gänge-Menü mit Köstlichkeiten aus der Kap-Region. Wir empfehlen den südafrikanischen Dessert-Klassiker "Melktarte".
  • Würstle-Grill: Falafel-Bällchen mit Couscous-Salat und frischem Joghurt-Minz-Dip

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen einen schönen Mainau-Tag.

Ihr Team der Mainau - Blumeninsel im Bodensee

Wir beraten Sie auch gerne persönlich:
E-Mail: info(at)mainau.de oder Tel.: +49 7531 303-0

‹ Zurück

Tickets kaufen für die Blumeninsel Mainau

Sommersaison 2019

© 2019 | Mainau GmbH - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutzerklärung